IFA bunt_fistball all over

IFA Faustball Masters World Cup 2018 findet in Vöcklabruck, Österreich statt

Der IFA 2018 Men’s and Women’s Masters World Cup – die Weltmeisterschaft der Klubmannschaft in den Altersklassen ab 30 Jahren – findet 2018 erstmals in Österreich statt. In seiner letzten Sitzung vergab das IFA-Präsidium die Durchführung der Veranstaltung an die Tigers Vöcklabruck aus Österreich, wo der Masters World Cup von 20. bis 22. Juli 2018 ausgetragen wird.

Bis zu 400 Spielerinnen und Spieler aus der ganzen Welt werden im Sommer 2018 beim Masters World Cup in sieben Altersklassen um Medaillen kämpfen. „Wir freuen uns sehr, den Masters World Cup mit Vöcklabruck an einen ausgezeichneten und höchsterfahrenen Bewerber vergeben zu dürfen. Die Tigers Vöcklabruck überzeugten mit ihrer Bewerbung und steht für eine ausgezeichnete Qualität für Sportler und Zuschauer“, freut sich IFA-Präsident Karl Weiß.

VoecklabruckErst letzten Sommer zeichneten sich die Veranstalter mit der Durchführung des Bundesliga Final3 neuerlich aus. Durch die geografische Lage und die ausgezeichnete Infrastruktur ist Vöcklabruck der ideale Ausrichter für diese Großveranstaltung. „Der Zuschlag zur Durchführung ist für uns als Verein eine große Auszeichnung. Auf insgesamt bis zu elf Spielfeldern werden wir spannende Spiele erleben. Auch die Zuseher werden in un-serem Stadion tollen Komfort und die ausgezeichnete Tigers-Gastronomie genießen können. Die gesamte Region profitiert durch die hohe Wertschöpfung von dieser Veranstaltung“, sagt der Leiter des Veranstaltungs-teams der Tigers Vöcklabruck, Bernhard Kudernatsch.
Nach zweijähriger Unterbrechung findet die Veranstaltung nun im kommenden Jahr wieder statt, erstmals überhaupt in der Faustball-Nation Österreich. Das Austragungsdatum wurde bewusst unmittelbar vor Beginn der Frauen-Weltmeisterschaft in Linz (24.-28. Juli) gewählt. „Wir wollten allen Faustballern weltweit die Möglichkeit geben, zuerst den Masters World Cup zu spielen und direkt im Anschluss als begeisterte Fans bei der Frauen-Weltmeisterschaft in Linz dabei zu sein. Gerade für Spielerinnen und Spieler aus Übersee soll das ein zusätzlicher Anreiz sein, nach Österreich zu reisen“, so Peter Hinterholzer, Vorsitzender der IFA-Breitensportkommission.
Voecklabruck2

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on Twitter