In 20 Tagen, am Samstag 6. April feiert die Faustballfamilie gemeinsam mit zahlreichen anderen Sportarten den Internationalen Tag des Sports für Entwicklung und Frieden. Teilt unsere Vision, dass Sport die Welt verändern kann. Seid Teil des weltweiten Aktionstages.

Zwei Aktionen stehen dabei im Mittelpunkt:
– Teilnahme an der symbolischen #WhiteCard-Kampagne
– Faustballangebote im öffentlichen Raum, um Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts das Verbindende im Sport näher zu bringen.

Seid dabei, meldet eure Aktionen an unter media@ifa-fistball.com und sendet uns nach der Aktion zeitnah ein Foto oder ein kurzes Video. Alle Faustballaktionen sollten unter den Hashtags #WhiteCard #FistballForPeace und #WeAreFistball veröffentlicht werden.
Zentrale Aktionen wird es am Rande der Deutschen Meisterschaft U16 der Frauen beim MTSV Selsingen sowie bei der IFA World Tour Veranstaltung des 40. Internationalen Faustballturniers in Karlsdorf geben.

„Wir hoffen ihr seid in eurem Verein auch mit einer Aktion dabei und zeigt das auf den Plattformen für den 6. April. Sport ist ein Instrument, das zu einem positiven sozialen Wandel beitragen kann“, so Gastao Englert, IFA Direktor für Olympische Erziehung aus Brasilien. „Wenn Ihr am 6. April mit einer Aktion mitmacht, teilen ihr die Vision, dass Sport die Welt verändern kann. Seid Teil des weltweiten Aktionstages“, so IFA Generalsekretär Jörn Verleger.

Auf der Seite https://www.april6.org/en/toolbox/toolbox.html gibt es zudem Anregungen und einen Leitfaden für weitere Aktivitäten, sei es durch die Förderung gesünderer Lebensstile, durch die Neuerlernung des Sports oder durch die Nutzung des Sports als Entwicklungsinstrument in Gebieten, die durch Konflikte, Armut und Ungleichheit gefährdet sind.

Zudem können Personen und Organisationen, die sich mit einer #WhiteCard-Initiative oder einer Veranstaltung am 6. April beteiligen, ausgezeichnet werden. Weitere Informationen hierzu unter april6@peace-sport.org