Wie wird ein internationaler Sportverband wie die IFA finanziert? Jörn und Chris sprechen in Folge 12 über die Bedeutung der öffentlichen Subventionen für die IFA und ihr Treffen mit Vizekanzler und Bundesminister für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport Werner Kogler in Wien, um die Subventionen 2021 für den IFA-Sitz in Linz zu besprechen. Der Staat Österreich unterstützt die IFA zweckgebunden für das Büro seit 2017.

„Fistball Inside“ ist das neue IFA-Podcast-Magazin. Präsident Jörn Verleger und Generalsekretär Christoph Oberlehner analysieren jede Woche die neuesten Nachrichten aus der Welt des Faustballs. Die erste Ausgabe wurde Endel Juli 2020 aufgezeichneten. Alle Ausgaben gibt es auch unter Spotify.

Wir freuen uns über Feedback an podcast@ifa-fistball.com.

Einzelne Ausgabe sind zudem auf dem IFA Youtube Channel verfügbar.

Ausgabe #11:
In Ausgabe #11 geht es um das Konzept für die kommende Faustball-Bundesliga-Hallensaison in Österreich einschließlich COVID-19-Tests, die Absage des Champions Cup in der Halle für Anfang Januar 2021 und die Sitzung des IFA Präsidium am 10. Oktober 2020.

Ausgabe #10:
In unserer Jubiläumsausgabe Nr. 10 begrüßen wir als Special Guest Stephan Fox, Präsident von United Through Sports und AIMS, ehemaliger Muaythai-Weltmeister und Generalsekretär der Internationalen Föderation der Muaythai-Verbände (IFMA).

Ausgabe #09:
In dieser Ausgabe reden wir über das Regelwerk für die Kleinfeld-Faustball-WM in Leipzig, das online United Through Sports Festival und die IFA Aktivitäten im UN-Projekt „Sport für Klimaschutz“.

Ausgabe #08:
Jörn und Christoph besprechen die Ergebnisse der Österreichischen Faustball Meisterschaft und einige aktuelle Vorschläge zur Förderung des Faustballsports. Zudem gibt es erste Informationen zur Kleinfeld-Faustball-WM in Leipzig.

Ausgabe #07:
Die Ergebnisse der Deutschen und Schweizer Faustball Meisterschaft sowie einen Ausblick auf die österreichische Meisterschaft.

Ausgabe #06:
Die CSIT World Games und ein Update bezüglich der Faustball-Weltmeisterschaften der Frauen im nächsten Jahr.

Ausgabe #05:
– das Internationale Deutsche Turnfest nächstes Jahr in Leipzig,
– das United through Sports Virtual Festival und
– in unserer Kategorie „Faustballgeschichte“ über das 25jährige Jubiläum der Männer WM 1999 in Namibia.

Ausgabe #04:
Sechs Tage vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in München, fand die zweite Faustball-Weltmeisterschaft der Männer zum ersten Mal in Deutschland statt. Insgesamt 8.700 Zuschauer verfolgten die 29 Spiele der sieben teilnehmenden Nationen. Wir sprechen in dieser Podcast-Ausgabe mit dem Faustball-Weltmeister von 1972, IFA-Ehrenmitglied Peter Sievers, der bis 1991 auch IFA-Vizepräsidenten war und in Schweinfurt als Angreifer zu der erfolgreichen deutschen Mannschaft gehörte.

Ausgabe #03:
Die U18-Nationalspielerin Leni Schuh aus Österreich analysiert mit Teamkollege Philipp Einsiedler, der sein Debüt in der Mannschaft Österreichs in den Freundschaftsspielen zwischen der Schweiz und Österreich gab, und wir sprechen zum ersten Mal über die Pläne, hoffentlich im nächsten Jahr die Frauen-Weltmeisterschaften in Jona (Schweiz) auszurichten.

Ausgabe #02:
Mit Special Guest Ajith-Deephan Anthony-Fernando vom TSV Pfungstadt (Deutschland), der in der Vorwoche seinen Rücktritt aus der deutschen Faustball-Bundesliga-Nationalmannschaft nach 61 Länderspielen und zwei WM-, drei EM- und zwei WM-Titeln bekanntgegeben hat, sprechen wir über den Neustart in Deutschland und in Österreich.

Ausgabe #01:
Der Start eines neuen, wöchentlichen Projektes mit den Themen: 3. IFA-Jugendkongress, IFA-Faustball-Akademie mit Trainingsmodulen und aktuellen Informationen zur U18-Weltmeisterschaft 2021.